Sichtbarkeit von Präparaten zur Behandlung von Blasenentzündung variiert stark

Blasenentzündungen und andere Harnwegsinfektionen treten plötzlich auf und sind sehr schmerzhaft. Der User Intent ist dringlich und das bedeutet: Betroffene neigen dazu, das erste überzeugende OTC-Präparat zu wählen, das sie in der Online-Apotheke sehen. Umso wichtiger ist es für OTC-Hersteller mit ihren Marken und Präparaten besser in den Versandapotheken zu ranken als die Konkurrenz.

OTC Sichtbarkeits-Analyse November Maven360

Präparate bei Blasenentzündung – so sichtbar sind sie in Versandapotheken

Im Jahr 2021 gab es hierzulande rund 250.000 Personen, die ein bis zwei Mal pro Monat Mittel gegen Blasenentzündung oder andere Harnwegsinfektionen eingenommen haben, so das Ergebnis einer Statista-Umfrage. Die Nachfrage ist also ganzjährig groß.

Welche OTC-Marken und Präparate zur Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfektionen in welchen Versandapotheken wann wie sichtbar sind, das haben wir in unserer Sichtbarkeitsanalyse herausgefunden.

Hierfür haben wir wichtige Marktplayer ausgewählt und für diese einen Sichtbarkeitsindex für die größeren deutschsprachigen Versandapotheken erstellt.

Der Sichtbarkeitsindex basiert auf Suchbegriffen, den sogenannten Keywords, die für die Suchfunktion auf Versandapotheken herangezogen werden. Der Zeitraum der analysierten Daten ist von Januar bis Oktober 2022.

Sie möchten die Keyword-Analyse weiter verwenden? Gern senden wir Sie Ihnen kostenfrei zu.

Ohne Daten keine Erkenntnisse

Die Ergebnisse unserer Sichtbarkeitsanalyse zeigen: Einzelne Marken ranken in verschiedenen Versandapotheken sehr unterschiedlich.

Während beispielsweise Angocin bei Apo Discounter einen durchschnittlichen Sichtbarkeitsindex von 7,4 hat, beträgt der Sichtbarkeitsindex des Präparates in der Shop Apotheke in demselben Zeitraum nur 1. Canephron hingegen hat bei Apotal einen Sichtbarkeitsindex von 7,6 und bei Sanicare von 0,6.

Daraus ließen sich Aussagen darüber ableiten, welcher Hersteller für welche Versandapotheke optimiert oder WKZ-Maßnahmen unternimmt. Mit unserer Analytics Suite können Sie noch tiefer einsteigen und Zusammenhänge erkennen.

Dies ermöglicht es Ihnen einerseits Ihre eigenen Marketinganstrengungen zu überwachen, andererseits den Maßnahmen der Konkurrenz zu folgen. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie dazu Fragen haben oder Maven360 näher kennenlernen möchten.

Umfrage: Welchen OTC-Markt sollen wir als nächstes für Sie beleuchten?

Folgen Sie uns LinkedIn, um das Ergebnis der Umfrage als Erster zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Datenanalysen

Out of Stock in Versandapotheken hat gravierende Auswirkungen

Sind Ihre Präparate nicht wie erwartet in der Online-Versandapotheke verfügbar, hat das nachhaltige Konsequenzen. Für Ihre Marke, Ihren Umsatz und Ihre Reichweite. Hier lesen Sie, …

Datenanalysen

Echtzeitdaten – als Pharmaunternehmen Marketingbudget richtig einsetzen, Teil 1

Daten sind wie Nachrichten. Und Nachrichten von gestern sind nicht nur einfach von gestern – sie sind im Zweifelsfall sogar falsch.   Wenn Ihr Sales- oder …

Datenanalysen

Echtzeitdaten – als Pharmaunternehmen Marketingbudget richtig einsetzen, Teil 2

Echtzeitdaten sind Daten, die so schnell wie möglich nach ihrer Erfassung zur weiteren Verfügung stehen, also verarbeitet und analysiert werden können.  Die Daten müssen dabei …