Klimaktoplant ist das reichweitenstärkste OTC-Präparat für Wechseljahresbeschwerden

Zwanzig Prozent aller Frauen leiden stark unter Beschwerden in den Wechseljahren. Das ist ein nicht zu unterschätzender Markt für OTC-Hersteller. Klimaktoplant von DHU scheint in den Versandapotheken Klassenbester zu sein, jedoch nicht überall.

Sichtbarkeitsanalyse Wecheljahre, OTC, Versandhandel

Für einige Frauen können die Wechseljahre sehr belastend sein, da sie eine Vielzahl von Symptomen verursachen können, die das tägliche Leben beeinträchtigen. Die klimakterischen Beschwerden, wie Hitzewallungen, nächtliche Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen und vaginale Trockenheit können für Frauen so schwerwiegend sein, dass sie ihre Arbeits- und Familienverantwortungen beeinträchtigen und ihre Lebensqualität darunter leidet.

Darüber hinaus können die hormonellen Veränderungen, die während der Wechseljahre auftreten, auch das Risiko für einige gesundheitliche Probleme erhöhen, wie z.B. Osteoporose und Herzerkrankungen.

Es gibt mehrere Produkte, die Frauen in den Wechseljahren helfen können, um die Beschwerden zu lindern. Dazu gehören verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, pflanzliche Präparate, Hormontherapien, Bioidentische Hormonersatztherapie, Akupunktur und andere alternative Behandlungen. Manche Frauen können auch von einer Änderung der Ernährung oder der körperlichen Aktivität profitieren.

Um bei der Behandlung nicht direkt zur Hormontherapie greifen zu müssen, wählen immer mehr Frauen hormonfreie Alternativen und setzen auf Unterstützung durch OTC-Präparate.

In einer Umfrage 2022 gaben 1,15 Millionen Frauen an, innerhalb der letzten drei Monate rezeptfeie Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren eingenommen zu haben.

OTC-Sichtbarkeitsanalyse von Maven360

Für Hersteller, die in Ihrem Sortiment entsprechende Produkte führen, ist es heutzutage wichtig online sichtbar und gut vertreten zu sein.
Wir haben den Markt für OTC-Präparate bei klimakterischen Beschwerden unter dem Aspekt Sichtbarkeit analysiert. Hierzu haben wir fünf wichtige Marken von verschiedenen Herstellern ausgewählt:

  • Klimaktoplant
  • femiLoges
  • Remifemin
  • Cimicifuga AL
  • Orthomol Femin


Unser OTC-Sichtbarkeitsindex zeigt, wie sichtbar die gewählten Marken in den einzelnen Versandapotheken waren und wie sich die Sichtbarkeit im Zeitraum von Februar 2022 bis Januar 2023 entwickelt hat.

Der Index basiert auf relevanten Keywords, die Patienten bei Wechseljahresbeschwerden in den Shops eingeben.

Das Ergebnis haben wir für Sie in unserer Bilderstrecke visualisiert.

Sie möchten die Keyword-Analyse weiter verwenden? Gern senden wir Sie Ihnen kostenfrei zu.

Deepdive Daten: Klimaktoplant dominiert, ist aber nicht unumstößlich

Wie die Bilderstrecke zeigt, scheint Klimaktoplant die Nase vorn zu haben. Immerhin ist sie in sechs von neun Online-Apotheken am sichtbarsten.

In den Webshops von DocMorris, Apotal und Medikamente per Klick liegt Klimaktoplant während des gesamten Betrachtungszeitraums unangefochten vorne. Auch bei anderen Positionen tut sich hier nicht viel. Insgesamt rangiert femiLoges auf Platz zwei.

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. In den Versandapotheken Mycare, Shop Apotheke, Aponeo und Sanicare wechselte die Spitzenposition mehrfach im Betrachtungszeitraum.
Auf Medpex dominiert Remifemin, gefolgt von Femiloges.

Bei Apo Discounter führt femiLoges mit einem Index von 13,8 das Feld an. Klimaktoplant kommt hier nur auf einen Sichtbarkeitsindex von 1,3.

Orthomol Femin verzeichnet in allen Apotheken den letzten Rang.

Take Away

  1. Jede Versandapotheke hat ihren eigenen Algorithmus und muss für sich optimiert werden.

  2. Der Druck um die ersten Positionen, bei relevanten Suchbegriffen, erhöht sich.

  3. Eine gute Sichtbarkeit ist selten Zufall. Es gibt viele Hebel, um die organische Sichtbarkeit zu steigern.

  4. Sichtbarkeitsoptimierung in den Versandapotheken ist keine einmalige Aufgabe, sondern ein iterativer Prozess und muss wie ein Muskel ständig „trainiert“ werden.


Umfrage: Welchen OTC-Markt sollen wir als nächstes für Sie beleuchten?

Sie haben Fragen zu unserer Herangehensweise oder sind interessiert an anderen Auswertungen, dann kontaktieren Sie uns gerne. 

Folgen Sie uns LinkedIn, um das Ergebnis der Umfrage als Erster zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Market Insights

SEO erhöht Conversions im Versandhandel

Ich googelte, klickte und kaufte – E-Commerce ist das neue Normal beim Shopping. Auch im OTC- und Pharmabereich. Da liegt es auf der Hand, dass …

Market Insights

Ginkobil kämpft mit Tebonin um Platz 1 bei der Shop Apotheke

Ginkgo-Präparate sind ein beliebtes Mittel zur Selbstmedikation aus dem OTC-Sortiment. Wie sichtbar die relevanten Marken dabei in den Versandapotheken bei den entscheidenden Keywords sind, zeigen …

Maven360-Features

Langfristig Out-of-Stock vermeiden mit dem Weekly Availability Board

OTC- und Pharmahersteller fürchten Lieferengpässe. Und das aus gutem Grund. Denn ist ein Präparat in einer Versandapotheke nicht vorrätig, führt dies nicht nur zu Umsatzeinbußen …