Was ist ein Maven?

Für Vertriebler und Marketeers im Pharmabereich ist Maven360 die Data-Toolbox, die Ihnen hilft mit Apotheken auf Augenhöhe zu verhandeln und cleverer als der Wettbewerb zu sein. Doch was genau ist eigentlich ein Maven?

März 2021. Der Moment ist gekommen. Wir sind live. Mit dem Launch unserer Webseite und dem Gründen der GmbH legen wir den Grundstein für unser Vorhaben: eine Realtime-Datatoolbox für den Pharmabereich aufzubauen, die präzise, transparent und leicht bedienbar ist. 

Der Name unseres Start-ups? Natürlich Maven360. Warum? Weil wir Mavens sind.

Maven – Wortbedeutung und Begriffsverwendung

Das Wort Maven bedeutet ‚Experte auf seinem Gebiet, Kenner‚, was von dem hebräischen Wort mēvīn ‚Person mit Verständnis, Lehrer‚ stammt. Laut dem OED lässt sich der Wortstamm auf das Partizip des Verbes ‚verstehen‘ zurückführen. 

Wortwörtlich ist ein Maven jemand, der etwas nach gründlicher Untersuchung verstanden hat.

Ein Maven ist also kein selbsternannter Experte oder gar ein lauter Meinungsmacher. Vielmehr hat ein Maven ein feines Gespür für sein Fachgebiet und ein profundes Verständnis für Zusammenhänge, weil er gewissenhaft Informationen sammelt und deren Qualität beurteilt. Dadurch erlangt er ein ausgeprägtes Bewusstsein für Strategien und Trends.

Kurzum: Ein Maven kennt sich wirklich aus.

Maven360 kennt sich mit E-Commerce und Datenanalyse aus.
Ein Maven kennt sich mit komplexen Zusammenhängen sehr gut aus und teilt sein Wissen.

Wir beherrschen E-Commerce und Datenanalyse

Wir von Maven360 kennen die Mechanismen im E-Commerce wie unsere eigene Westentasche. Denn wir arbeiten seit Jahren damit. 

Wir wissen, dass Conversions und Abverkäufe maßgeblich von Sichtbarkeit, Verfügbarkeit, Preis und inhaltlicher Qualität der Produktbeschreibungen abhängen. Und so auch clever und umsatzsteigernd gesteuert werden können.

Wir haben auch verstanden, dass es im E-Commerce um Ganzheitlichkeit geht, wenn man nachhaltig erfolgreich sein will. Kurzfristig gekaufte Sichtbarkeit und Rabattaktionen können sogar kontraproduktiv sein.

Ganzheitlichkeit benötigt mehr als Stichproben oder die Betrachtung einzelner Aspekte mit ungenauen Zahlen, sondern den unabhängigen 360-Grad-Rundumblick. Ein großer Fundus relevanter und qualitativ hochwertiger Daten ist die Voraussetzung für ganzheitliches Verständnis von komplexen System wie Online-Versandhandel.

So sehr E-Commerce und Sichtbarkeitsoptimierungen unser Zuhause sind, so sehr sind Daten unsere Leidenschaft. Denn sie sind objektiv. Daten geschickt zu kombinieren und so tatsächliche kausale Zusammenhänge sichtbar machen? Es begeistert uns jedes Mal aufs Neue.

Regulatorik und Innovationsdruck im Pharmabereich

Warum wir uns als E-Commerce- und Daten-Mavens dem Pharmabereich zuwenden? Wir haben im Pharmamarketing gearbeitet und erkannt, dass in diesem hochkompetitiven Umfeld wirkliches Spezialwissen nötig ist, um die strengen regulatorischen Vorgaben und den starken Innovationsdruck zu meistern.

Hinzukommt, dass auch der Pharma-Agenturmarkt, der bislang klassisch strukturiert und laut Marco Zingler im W&V-Interview eher „ein wenig inzestiös“ gewesen ist, immer weiter aufbricht.

Wir von Maven360 haben erkannt, dass es besser geht, analytisch und transparent.

Ein Maven teilt sein Wissen

Das Beste zum Schluss: Ein Maven teilt sein Wissen. Jeder, der mit Maven360 zusammenarbeitet oder sich für unsere Toolbox entscheidet, erhält nicht nur Datenqualität in Echtzeit. Er kann mit uns eintauchen in Fakten, Kausalitäten und Vergleiche. 

Und so quasi selbst zum Maven werden. Wir verwandeln mit Ihnen Daten und Information in Erkenntnisse, Verständnis und Expertise. Das macht smart, verhandlungssicher und weitsichtig. Damit Sie auf dem digitalen Spielfeld gewinnen.