Langfristig Out-of-Stock vermeiden mit dem Weekly Availability Board

OTC- und Pharmahersteller fürchten Lieferengpässe. Und das aus gutem Grund. Denn ist ein Präparat in einer Versandapotheke nicht vorrätig, führt dies nicht nur zu Umsatzeinbußen sondern auch zu einer geringeren Kundenzufriedenheit und weniger Loyalität. Mit Maven360 schaffen Sie Abhilfe.

Verfügbarkeit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor

Ist ein Produkt nicht verfügbar, greifen 70% der Kunden zu einem Konkurrenzprodukt, – jede Menge verlorener Umsatz. Quelle: Supply Chain Excellence im Handel, Financial Times Deutschland.

Und nicht nur das: Die Algorithmen der Versandapotheken bestrafen Out-of-Stock mit Sichtbarkeitsverlusten.

Gleichzeitig ist es für OTC- und Pharmahersteller nahezu unmöglich stets die Lagerbestände aller Versandapotheken im Auge zu behalten.

Deshalb haben wir von Maven360 von Anfang an Features entwickelt, die unsere Kunden dabei unterstützen, Lieferengpässe sofort zu erkennen und entsprechend handeln zu können.

Ob mehrfach tägliche Alerts zur Verfügbarkeit der Produkte oder unser Board mit Sicht auf die letzten 30 Tage – dies alles ermöglicht es unsere Kunden schnell und einfach alles zu monitoren.

Neues Board in Maven360 Analytics Suite – Weekly Availability

Ab sofort gehen wir einen Schritt weiter. Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen wiederkehrende Probleme, die zu Lieferengpässen führen, frühzeitig und schon im Vorfeld zu identifizieren.

Mit unserem Weekly Availability Board sehen Sie auf einen Blick die Verfügbarkeiten Ihrer OTC-Produkte im letzten halben Jahr für den gesamten Markt.

Die nutzerzentriert entwickelte Farbskala reicht von dunkelgrün, das heißt überall verfügbar, bis rot, also nirgends verfügbar. So erfassen Sie schnell, bei welchen Versandapotheken und welchen Produkten Handlungsbedarf besteht.

Die Daten werden auf Wochenbasis aggregiert und reichen sechs Monate in die Vergangenheit. Das gibt Ihnen die Möglichkeit Muster zu erkennen und festzustellen, wo es immer wieder zu Schwierigkeiten bei der Verfügbarkeit kommt, zumal die Daten für alle nennenswerten Versandapotheken Deutschlands abrufbar sind.

Weekly Availability Board – die Einsatzmöglichkeiten

Nutzen – erkenne mit Hilfe des Boards auf einen Blick:

    • Produkte, die wiederkehrende Lieferschwierigkeiten haben
    • Online-Apotheken, die wiederkehrende Lieferschwierigkeiten haben
    • Drohende Lieferengpässe
    • Wiederkehrende Muster anhand der Daten im Zeitverlauf

    Dies erspart Ihnen nicht nur viel Recherchezeit, sondern eröffnet Ihnen Handlungsspielräume, um Out-of-Stock zu vermeiden:

      • Schnelles Eingreifen bei drohenden Lagerengpässen
      • Gezielte Ursachenforschung über Filterfunktion
      • Neutrale Daten für Vertragsverhandlungen

      Fazit

      Dies ist ein Meilenstein nicht nur für die Vermeidung von Out-of-Stock, sondern für den Erhalt Ihrer Sichtbarkeit in Versandapotheken und die gute Reputation Ihrer Marken und Produkte.

      Das Weekly Availability Board ist ab sofort für Bestandskunden, die das Availability Modul gebucht haben, zugänglich.

      Sie sind noch nicht bei Maven360? Dann kontaktieren Sie uns für ein Kennenlerngespräch.

      Schon gewusst? Aktuelle Marktanalysen, Best Practices zur Nutzung von Daten oder Updates zu neuen Features von Maven360 erhalten Sie immer aktuell in unserem Newsletter. Jetzt kostenlos anmelden!

      Das könnte Sie auch interessieren

      Market Insights

      Sichtbarkeit von Präparaten zur Behandlung von Blasenentzündung variiert stark

      Blasenentzündungen und andere Harnwegsinfektionen treten plötzlich auf und sind sehr schmerzhaft. Der User Intent ist dringlich und das bedeutet: Betroffene neigen dazu, das erste überzeugende …

      Market Insights

      Biolectra kämpft sich auf Platz 1 bei Sanicare

      Mit OTC-Magnesiumpräparaten wurden im Jahr 2020 deutschlandweit 215 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Tendenz steigend. Denn Nahrungsergänzungsmittel boomen, insbesondere über den Absatzkanal Online-Apotheke. Unser Index zeigt, …

      Market Insights

      Umsatzsteigerung in der Versandapotheke durch Produktseitenoptimierung

      Die Produkt-Detailseite ist der digitale Point of Sale für Ihre OTC-Produkte. Für Sie als Key Account Manager heißt das: Hier müssen Sie glänzen, wenn Sie …